28.03.2023
Genre Kabarett
Einlass / Beginn 19.00 Uhr / 20.00 Uhr
Ort eventhalle Westpark
Veranstalter eventhalle Westpark GmbH
Bestuhlt ja
VVK/AK 30,80 € / 35,00 €
  inkl. MwSt. & VVK Gebühren

Stefan Leonhardsberger

... in seinem ersten Comedy-Solo "Jaaa!"

„Eigentlich hätte ich mir mehr Begeisterung von meiner Freundin erwartet, wenn ich ihr die große Frage stelle.
Aber nach zwölf Jahren Beziehung ist ein OK auch ein Erfolg. Oder?“
Stefan Leonhardsberger erzählt in seinem ersten Comedy-Solo von den Hürden auf dem Weg zur ewigen Liebe. Mit dem Verlobungsring in der Tasche versucht er, ihr alles recht zu machen, wird Opfer eines enthemmten Mädelsabends und scheitert als femininer Kammerjäger im eigenen Schlafzimmer. Aufgeben ist dennoch keine Option - dazu hat sie bereits viel zu viel gegen ihn in der Hand ….drei gemeinsame Kinder. Ein zum Niederknien aufrichtiger Seelenstrip eines Mannes, der Jaaa! zur Liebe sagt.
Über Stefan Leonhardsberger
Er wirbelt seit einigen Jahren durch die Kabaretthäuser des deutschsprachigen Raumes: Stefan Leonhardsberger hebt mit intensiver Körperlichkeit und prägnantem Wortwitz ab der ersten Minute das Energielevel im Saal. 2023 steht der gebürtige Oberösterreicher - nach zahlreichen Projekten mit Künstlerkollegen - erstmals alleine auf der Bühne. In seinem ersten Comedy-Solo „Jaaa!“ wagt er einen sehr persönlichen Blick auf ein universelles Thema: die Liebe. Und was macht man(n), damit sie bleibt? Stefan Leonhardsberger lebt für den Auftritt. Sein Enthusiasmus hat den Schauspieler und Kabarettisten schon die unterschiedlichsten Projekte verwirklichen lassen. Über Schauspiel-Engagements und Film- und Fernsehrollen führte ihn sein Weg in Richtung Kleinkunst, oftmals im Duo mit Musikerkollegen Martin Schmid und kontinuierlich begleitet von Autor Paul Klambauer. Der satirische Liederabend „Da Billi Jean is ned mei Bua“ geriet zum Kassenschlager über Jahre, parallel entstanden Bandprojekte oder der tiefschwarze Kabarettthriller „Rauhnacht“. Mit der „Leonhardsberger & Schmid Show“ spielte, sang und tanzte sich der gebürtige Freistädter neuerlich in die Herzen seiner Fans. Während die Welt „zusperrte“, eröffnete sich Stefan Leonhardsberger eine digitale Spielwiese. 2022 landete er mit „Walk like a President“ einen Social Media Hit: seine Kurzvideos, in dem er die „Gangart“ von Obama, Biden, Trump oder in Teil 2 Selenskyj und Van der Bellen persifliert, gingen zunächst auf TikTok, dann auch auf Instagram und Twitter mit Millionen an Likes durch die Decke. Die Begeisterung reißt längst nicht ab, die Videos sorgten zuletzt auch für Berichte in internationalen Medien – von der NZZ bis hin zu japanischen TV-Sendern. „Ich will die Kleinkunst wieder für ein junges Publikum öffnen“, fasst Leonhardsberger seine persönliche Mission zusammen. Ob live oder digital, es macht Freude, sich dabei von seiner Begeisterung anstecken zu lassen.